reflections

Ich kann nicht schlafen

Mir gehts nicht gut. Ich habe ganz starke Angstfilme im Kopf. Seit gestern Nachmittag. Jonathan hat Durchfall und hat gestern und heute nichts essen wollen (Heute Abend zum Glück schon wieder) und ich musste die ganze Zeit an diesen Fall der kleinen Emilie denken, die im Internet eine Erinnerungsseite hat. Die kleine ist damals auch nach Durchfall an einem Herz-Kreislauf-Versagen gestorben und seit gestern hämmert es ständig in meinem Kopf, dass Jona das auch passiert. Das macht mich noch krank.

Vor lauter Gedankenkreisen hab ich dann heute so richtig schlecht gegessen. Also schlecht im Sinne von zu ungesund. Frühlingsrolle und so. Jetzt ist mir schlecht, ich hab Sodbrennen und würde am liebsten kotzen. Morgen hab ich bestimmt wieder ein Kilo mehr. Zumindest als ich eben auf der Waage war, war es so. Warum schaff ichs nicht mehr, auf meine Ernährung zu achten??? Das ging doch jetzt wochenlang gut . Und ausgerechnet jetzt, wo ich mich fett fühle wie ne Flunder sagen die Leute " Man, du hasst ganzschön abgenommen".... arghhhh....

Ich kann es kaum erwarten, bis endlich Freitag ist und ich wieder zu Dr. Rentel darf. Montag muss ich zu Dr. Jäck, aber der ist mir seit letztem Mal ja leicht suspekt. Das hab ich noch gar nicht erzählt. ALso jetzt hier: Ich hatte ein pinkes T-Shiert mit Spiegelschrift an und ne braune Sweatshirtjacke drüber, die offen war. Nachdem ich Platz genommen hatte versuchte er zu lesen was auf meinem wohlgemerkt ziemlich engem T-Shirt stand. Als ich das gemerkt habe, hab ich die Jacke schnell zugezogen. Sein Kommentar: " Jetzt zieht sies auch noch zu!"  Am Ende, als ich gehen wollte, kam er zu mir und hat mir meine Tasche vom Boden aufgehoben und in die Hand gedrückt und nahm dann seine Hände, zog meine Jacke auseinander und meinte, er müsse jetzt wissen was da drauf steht. Man war mir das unangenehm. Vermutlich ist er nur auch leicht zwanghaft und hätte in der Nacht nicht schlafen können wenn er den Schriftzug nicht lesen hätte können. Aber mir wars ultra unangenehm, dass er mir so auf die Brust starrte (Zumindest fühlte es sich für mich so an!)Eigentlich ist Dr. Jäck aber doch voll der Nette.

Ich sollte mal langsam ins Bett gehen. Morgen wird auch wieder ein langer und anstrengender Tag. Wir wollen zum Chinesen und anschließens auf Feuerwehrfest. Hoffentlich ist die Stimmung besser als heute. Heute hab ich mit Mama gaaaaaanz ganz viel gestritten.

14.9.08 01:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung