reflections

irgendwie alles komisch

Ich weiß überhaupt nicht, was mit mir los ist. Eigentlich sollte es mir gut gehen, objektiv ist alles bestens. Die Jungs sind endlich wieder gesund, mir gehts körperlich auch gut (wenn die Ängste nicht wären) und am BFW ists recht nett zur Zeit und der Klausurstress tut mir fast schon gut (noch!).

Trotzdem gehts mir schlecht....ständig aus dem nichts raus Bilder, Angstattacken und flashbacks von denen ich mich nicht ablenken kann wie sonst. Ich versteh das alles nicht. Und dann die komischen Tagebucheinträge von Sarah über den Hund. Ich bin verwirrt. Ich hab mich lang nicht getraut, mit Dr. Rentel darüber zu reden, aber am Freitag tat ichs dann doch, weil der Druck so imens war und ich glaubte das Wochenende ohne Tavor nicht zu überleben. ( Bei Dr. Jäck bin ich am Donnerstag eiligst abgezwitschert als er anfing mit " vielleicht sollten wir sie besser stationär aufnehmen" )...ich geh nie wieder in irgendein psychiatrischen Krankenhaus wenns nicht ne Therapiestation ist bei der ich jederzeit wieder gehen kann.

Dr. Rentel meinte ich müsse herausfinden ob Sarah Täterintrojekte hat oder ob es Realität ist, dass der Hund wieder da ist. Da bin ich nun dran, bin aber noch nicht wirklich schlau geworden. Ich hoffe schwer, dass es "nur" Introjekte sind. Ich habe Angst.

Letzten Donnerstag hatte ich bei Fr. Lörler im BFW einen Termin (Psychologin). Natürlich hat sie ihren Finger wieder ganz ganz tief in die Wunde gelegt und mir gings danach so dreckig ( drum wollte ich auch die Tavor von Dr. Jäck). SIe gab mir nen neuen Termin für nächsten Donnerstag, aber ich hab ihr am Freitag geschrieben, dass ich den Termin nicht wahrnehmen möchte. Daraufhin hatte ich am Montag Morgen von Frau Herbst ein Zettelchen mit einem Termin bei Fr. Dr. Hausmann (Teamärztin) bekommen, zudem ich aber nicht hin bin, weil ich vermutete dass es um meine Absage bei Fr. Lörler ging und ich möchte einfach überhaupt mein psychisches Zeug nicht mit denen im BFW bereden. Ich will dort lernen und ne gute Zeit haben und für meine Psyche hab ich Dr . Rentel. Dr. Jäck ja jetzt irgendwie auch nicht mehr.

Das klingt vielleicht alles etwas dumm, aber nach meinem ersten Gespräch mit Fr. Dr. Hausmann hab ich das erste mal im BFW dissoziiert und Marie war da. Nach dem 2. Gespräch mit ihr kam es zu Paula und nach dem Gespräch mit Fr. Lörler gings mir auch richtig schlecht und vorallem bei den Kleinen war der totale Tumult. Bringts das??? Ist das Sinn und Zweck meiner Umschulung??? NEIN.... also...

Ich hab in der Verwaltungsrechtklausur übrigens ne 2 und bin bei nem Schnitt von 3,9 ganz zufrieden damit. Als nächstes schreiben wir am 27.Okt. Verwaltungsschriftverkehr/Verwaltungstechnik.....

Nun geh ich schlafen

15.10.08 22:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung